Giovanni Arnolfini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giovanni Arnolfini in späteren Jahren

Giovanni Arnolfini (* um 1400 in Lucca; † 11. September 1472 in Brügge) war ein italienischer Kaufmann aus Lucca in der Toskana. Er zog schon früh mit seiner Familie nach Brügge, wo er mit Seide und anderen Gütern handelte.

Er wurde vermutlich zweimal von Jan van Eyck porträtiert. Zum einen handelt es sich um die Arnolfini-Hochzeit, die Eheschließung mit Giovanna Cenami[1], zum anderen um ein Bildnis aus späteren Jahren.

Literatur[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Allerdings entstand das Gemälde bereits 1434, während Arnolfinis Hochzeit mit Giovanna Cenami erst 1447 stattfand, sechs Jahre nach van Eycks Tod. Falls das Bild tatsächlich die Hochzeit eines Arnolfinis zeiget, dann wohl die eines anderen. Für Hypothesen dazu vgl. Margaret L. Koster: The Arnolfini double portrait: a simple solution