Giovanni Battista Dalla Gostena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Giovanni Battista Dalla Gostena (auch Della Gostena; * in Genua; † September 1593 ebenda) war ein italienischer Lautenist, Kapellmeister und Komponist.

Dalla Gostenas Geburtsdatum ist unbekannt und in der Forschung umstritten (Vermutungen erstrecken sich über den Zeitraum von 1530 bis 1555). Über seine Jugend und Ausbildung ist nichts bekannt. Von 1584 bis 1589 wirkte er in seiner Heimatstadt an San Lorenzo als Priester und Kapellmeister. Dalla Gostena wurde unter ungeklärten Umständen erschossen.

Er schuf geistliche Vokalmusik, darunter mehrstimmige Madrigale, aber auch weltliche Musik, insbesondere für Laute.

Weblinks[Bearbeiten]