Giuseppe Gonzaga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Giuseppe Gonzaga (* 20. März 1690; † 16. August 1746) war der jüngere Sohn des Herzogs Vincenzo Gonzaga von Guastalla und Bruder von dessen Nachfolger Antonio Ferrante Gonzaga, dessen Nachfolger er 1729 wurde.

Obwohl Giuseppe das letzte männliche Mitglied der Linie Guastalla der Gonzaga war, heiratete er erst zwei Jahre später, am 29. März 1731. Seine Ehefrau war Eleonore von Holstein (* 18. Februar 1715; † März 1760), Tochter des Herzogs Leopold in Wiesenburg.

Da die Ehe kinderlos blieb, wurde Guastalla nach seinem Tod von Kaiser Franz I. eingezogen und zwei Jahre später (1748) mit dem bereits habsburgischen Parma vereinigt.

Vorgänger Amt Nachfolger
Antonio Ferrante Herzog von Guastalla
1729–1746
Maria Theresia