Golar LNG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Golar LNG Limited
Rechtsform Limited
ISIN BMG9456A1009
Gründung 1946 / 10. Mai 2001
Sitz Hamilton (Bermuda)
Branche Seeverkehr
Website www.golarlng.com

Die Reederei Golar LNG Limited mit Sitz in Hamilton, Bermuda, betreibt eine Flotte von Gastankern und weiteren Einheiten. Das börsennotierte Unternehmen ist in Oslo und auf dem NASDAQ gelistet. Das operative Geschäft wird aus London geführt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Golar Winter an ihrer Liegestelle in der Bucht von Guanabara

Die Wurzeln des Unternehmens gehen auf die 1946 gegründete Reederei Gotaas-Larsen zurück. Diese begann 1970 mit dem Betrieb von LNG-Tankern. Der erste Neubau, die 1975 gebaute Hilli, ist bis heute bei Golar in Fahrt. Gotaas-Larsen wurde 1997 zunächst von Osprey Maritime übernommen. Osprey Maritime wiederum wurde im Mai 2001 von World Shipholding, einem Unternehmen des norwegisch-zyprischen Unternehmers John Fredriksen übernommen. Der Schiffsbestand von sechs LNG-Tankern wuchs seit der Übernahme auf 13 Einheiten, darunter die beiden Schiffe Golar Winter und Golar Spirit, die ersten beiden Tanklagerschiffe mit Rückverflüssigungsanlagen (Floating Storage and Regasification Unit, FSRU).

Weblinks[Bearbeiten]