Golf von Nicoya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Satellitenaufnahme des Golf von Nicoya

9.9-84.85Koordinaten: 9° 54′ N, 84° 51′ W

Karte: Costa Rica
marker
Golf von Nicoya
Magnify-clip.png
Costa Rica

Der Golf von Nicoya ist eine Meeresbucht des Pazifischen Ozeans an der Westküste von Costa Rica.

Geografie[Bearbeiten]

Der Golf befindet sich im Nordwesten von Costa Rica und wird begrenzt durch die Provinz Guanacaste im Norden und Westen sowie die Provinz Puntarenas im Süden und Osten. Er trennt die Nicoya-Halbinsel vom Festland Costa Ricas.

Am nördlichen Ende der Bucht befindet sich die Mündung des Río Tempisque, welcher der größte Vorfluter für den Golf darstellt.

Mehrere Inseln befinden sich im Golf von Nicoya, die größte ist die Isla de Chira. Auf einer Landzunge im östlichen Teil des Golfs befindet sich die Hafenstadt Puntarenas.