Gorgany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf den Sywulja

Die Gorgany (ukrainisch Ґорґани) ist ein Gebirgszug in der Westukraine.

Sie liegt in den Äußeren Ostkarpaten, schließt nördlich an die Tschornohora an und zu den höchsten Erhebungen gehören der Sywulja (1836 Meter), der Ihrowyschtsche, der Wyssoka und der Grofa.

Typisch für das aus Flyschsandstein bestehende Gebirge sind die ausgedehnten Geröllfelder (Gorgan oder Grechot genannt). Sie werden im Osten durch den Fluss Misunka und den Wyschkowskyj-Pass sowie im Westen durch den Pruth und den Jablunyzkyj-Pass begrenzt. Die Gorgany ist eines der dünnstbesiedelten Gebiete der Ukraine, im Westen leben Teil des Volkes der Bojken, die sich mit Weidewirtschaft und Holzfällerei beschäftigen.

Blick auf ein typisches Geröllfeld (Gorgan)

Größere Orte des Gebietes sind Worochta und Jaremtsche.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gorgany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien