Grauer Lärmvogel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grauer Lärmvogel
Grauer Lärmvogel im Okonjima-Naturreservat in Namibia

Grauer Lärmvogel im Okonjima-Naturreservat in Namibia

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Turakos (Musophagiformes)
Familie: Turakos (Musophagidae)
Unterfamilie: Criniferinae
Gattung: Corythaixoides
Art: Grauer Lärmvogel
Wissenschaftlicher Name
Corythaixoides concolor
Smith, 1838

Der Graue Lärmvogel (Corythaixoides concolor) gehört zu der Familie der Turakos (Musophagidae).

Gestalt[Bearbeiten]

Mit seinem langen Schwanzfedern, dem Kamm sowie dem grauen Gefieder ist diese Art leicht identifizierbar. Ausgewachsene Tiere erreichen eine Körpergröße von 48 cm. Der Vogel tritt häufig in kleineren Gruppen auf und ist sehr stimmfreudig (daher sein Name). Der Klang seines Rufes erinnert an "Go Away", was ihm den Namen "Go away Bird" im englischen Sprachraum verliehen hat.

Das Erscheinungsbild von männlichen und weiblichen Vögeln ist gleich. Jungvögel haben ein aufgeplusteteres Gefieder sowie einen kürzeren Kamm.

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Der Graue Lärmvogel ist in Namibia, Simbabwe, dem nördlichen Botswana sowie dem nördlichen Teil von Südafrika und Natal zu finden. Sein Lebensraum ist das Buschland sowie offene Wälder. Auch in den Vorstadtgärten von Pretoria und Witwatersrand ist er zu Hause. Der Graue Lärmvogel ist weit verbreitet und nicht gefährdet.

Nahrung und Nahrungserwerb[Bearbeiten]

Der Graue Lärmvogel ernährt sich hauptsächlich von Obst und Früchten (z.B. wilden Feigen und Beeren), Termiten, Schnecken, Blumen, Knospen und Blättern.

Systematik[Bearbeiten]

Innerhalb der Art werden vier Unterarten unterschieden:

  • Corythaixoides c. bechuanae
  • Corythaixoides c. concolor
  • Corythaixoides c. molybdophanes
  • Corythaixoides c. pallidicens

Quellen[Bearbeiten]

Sasol: Birds of Southern Africa, 2. Auflage 1997

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grauer Lärmvogel – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien