Guido Gallese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Guido Gallese

Guido Gallese (* 18. März 1962 in Genua, Italien) ist Bischof von Alessandria.

Leben[Bearbeiten]

Der Erzbischof von Genua-Bobbio, Giovanni Canestri, weihte ihn am 23. April 1988 zum Diakon und am 29. September 1990 zum Priester.

Am 20. Oktober 2012 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Bischof von Alessandria. Die Bischofsweihe durch den Erzbischof von Genua, Angelo Kardinal Bagnasco, erfolgte am 11. November desselben Jahres in der Kathedrale San Lorenzo in Genua; Mitkonsekratoren waren Kurienkardinal Giuseppe Versaldi, und Luigi Ernesto Palletti, Bischof von La Spezia-Sarzana-Brugnato. Die feierliche Amtseinführung (Inthronisation) fand am 25. November 2012 statt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Giuseppe Versaldi Bischof von Alessandria
seit 2012