Guilty Simpson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guilty Simpson, 2008.

Guilty Simpson (bürgerlicher Name: Byron Simpson) ist ein amerikanischer Rapper aus Detroit, der seine Alben auf Stones Throw Records veröffentlicht.

Leben[Bearbeiten]

Guilty Simpson wuchs in Kalifornien, Alabama und Detroit auf. Im Alter von 18 Jahren begann er zu rappen. Zu seinen größten Einflüßen zählt er Kool G Rap, Big Daddy Kane, N.W.A und Scarface. Simpson wurde Mitglied der Formation Almighty Dreadnaughtz und es begann eine regelmäßige Zusammenarbeit mit J Dilla. 2006 unterschrieb er bei Stones Throw Records.[1][2]

Nach mehreren Beteiligungen als Gastrapper auf diversen Veröffentlichungen, kam im März 2008 sein erstes Album Ode to the Ghetto heraus.[3] Im Mai 2010 erschien sein zweites Album, das den Titel OJ Simpson trug.[4] Als Teil des Trios Random Axe (mit Black Milk und Sean Price), beteiligte er sich an dessen im Juni 2011 erscheinenden selbstbetitelten Debütalbum.[5]

Diskografie[Bearbeiten]

Soloalben[Bearbeiten]

  • 2008: Ode to the Ghetto
  • 2010: O.J. Simpson

Kollabo-Alben[Bearbeiten]

  • 2011: Random Axe (mit Black Milk & Sean Price)
  • 2012: The Mission EP (mit Eric Lau)
  • 2012: Dice Game (mit Apollo Brown)
  • 2013: Highway Robbery (mit Small Professor)
  • 2014: The Simpson Tape (mit Oh No)

Mixtapes[Bearbeiten]

  • 2007: Stray Bullets
  • 2008: Madlib Medicine Show Vol.1: Before the Verdict (Feat. Guilty Simpson) (produziert von Madlib)
  • 2010: Ghettodes
  • 2010: OX to the D

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Q & A with rapper Guilty Simpson
  2. Stones Throw Records
  3. Ode to the Ghetto
  4. OJ Simpson
  5. Album Preview: Random Axe "Random Axe"