HD 172555

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
HD 172555
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Pfau
Rektaszension 18h 45m 26,9s [1]
Deklination -64° 52′ 16,5″ [1]
Scheinbare Helligkeit 4,78 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse A7 V [1]
B−V-Farbindex +0,20 [2]
U−B-Farbindex +0,08 [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (2,0 ± 4,2) km/s [3]
Parallaxe (35,03 ± 0,19) mas [4]
Entfernung [4] (93,11 ± 0,51) Lj
(28,55 ± 0,15) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +2,5 mag [5]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (+32,40 ± 0,17) mas/a
Dekl.-Anteil: (−149,48 ± 0,17) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Alter ca. 12 Mio. a
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bright-Star-Katalog HR 7012 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 172555 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 92024 [3]
SAO-Katalog SAO 254358 [4]
Tycho-Katalog TYC 9077-2487-1[5]
Weitere Bezeichnungen FK5 3489
Aladin previewer

HD 172555 ist ein Stern der Spektralklasse A5 V, der etwas mehr als 90 Lichtjahre von der Erde in der Richtung des Sternbildes Pfau liegt.[6]

Spektralanalysen deuten darauf hin, dass vor kurzer Zeit eine Kollision zwischen zwei Planeten des Sterns stattgefunden hat, wobei der kleinere der beiden zerstört wurde. Dieser hatte etwa die Größe des Erdmondes, der andere etwa die Größe des Merkur. Der Nachweis der Kollision gelang der NASA mit dem Spitzer-Weltraumteleskop bei der Auswertung einer schon 2004 gemachten Aufnahme.[7]

Künstlerische Darstellung des Zusammenstoßes zwischen den Planeten


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. aus scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet
  6. When Worlds Collide Discover Magazin, 10. August 2009
  7. Planetenkollision bei HD 172555 (Raumfahrer.net)