HD 188015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
HD 188015
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Fuchs
Rektaszension 19h 52m 4,54s [1]
Deklination +28° 06′ 1,4″ [1]
Scheinbare Helligkeit 8,24 mag [1]
Bekannte Exoplaneten 1
Typisierung
Spektralklasse G5 IV [1]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (0,0 ± 0,2) km/s [2]
Parallaxe (17,54 ± 0,85) mas [3]
Entfernung [3] (185,9 ± 9,0) Lj
(57,0 ± 2,8) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +4,46 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [3]
Rek.-Anteil: (53,71 ± 0,52) mas/a
Dekl.-Anteil: (-91,56 ± 0,69) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 1,09 M
Radius 1,1 R
Oberflächentemperatur 5520 K
Metallizität [Fe/H] 0,29
Alter 6,2 · 109 a
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Henry-Draper-Katalog HD 188015 [1]
Hipparcos-Katalog HIP 97769 [2]
SAO-Katalog SAO 87842 [3]
Tycho-Katalog TYC 2148-1948-1[4]
Aladin previewer
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

HD 188015 ist ein 171,58 Lichtjahre von der Erde entfernter Gelber Unterriese im Sternbild Fuchs. Er besitzt eine scheinbare Helligkeit von 8,22 mag, ist also mit dem bloßen Auge nicht sichtbar. Seine Masse entspricht in etwa der der Sonne, er ist aber deutlich älter, hat die Fusion von Wasserstoff wahrscheinlich schon abgeschlossen und bezieht seine Energie nunmehr durch die Fusion von Heliumkernen. HD 188015 besitzt eine etwa doppelt so hohe Metallizität wie die Sonne. Im Jahre 2005 entdeckte Geoffrey Marcy einen extrasolaren Planeten, der diesen Stern umkreist. Er trägt den Namen HD 188015 b.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  3. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)