HE 1327-2326

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
HE 1327-2326
SkymapCIR.svg
Hydra constellation map.png
In diesem Bereich liegt HE 1327-2326.
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Wasserschlange
Rektaszension 13h 30m 5,95s
Deklination -23° 41′ 49,7″
Scheinbare Helligkeit 13,5 mag
Typisierung
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit +112 km/s
Physikalische Eigenschaften
Metallizität [Fe/H] -5,6
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
2MASS 2MASS J13300595-2341497
Weitere Bezeichnungen HE 1327-2326 • SPM3.2 4266486
Aladin previewer

HE1327-2326 ist ein Kohlenstoffstern im Sternbild Wasserschlange. Er war bis zur Entdeckung von SMSS J031300.36-670839.3 im Jahre 2014[1] der Stern mit dem geringsten bekannten Eisenanteil. HE1327-2326 wurde 2005 von der Astronomin Anna Frebel und ihrem Team im Rahmen der Hamburg/ESO-Durchmusterung für metallarme Sterne entdeckt.

HE1327-2326 gehört zur 2. Population und ist zu einer Zeit entstanden, als das Universum noch viel weniger Metalle (hier: Elemente außer Wasserstoff und Helium) enthielt als heute.

Seine Metallizität beträgt -5,6. Damit beträgt sein Eisenanteil nur 1/400.000 von dem der Sonne. Sein Kohlenstoffanteil beträgt ca. 10 % von dem der Sonne.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://newsoffice.mit.edu/2014/researchers-identify-one-of-the-earliest-stars-in-the-universe-0209