HGST

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo seit 2012
Logo von 2003 bis 2012

HGST (vormals Hitachi Global Storage Technologies Ltd.) ist eine Tochtergesellschaft von Western Digital mit Sitz in San José/Kalifornien. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 45.000 Mitarbeiter.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Hitachi Global Storage Technologies Ltd. (kurz HGST) entstand am 1. Januar 2003 aus dem Zusammenschluss der von IBM übernommenen Festplattensparte (ebenfalls mit Sitz in San José) und der bereits bestehenden Festplattensparte von Hitachi, die ausschließlich 2,5"-Notebookfestplatten fertigte. Die Übernahme schloss sämtliche Modellreihen (z. B. Deskstar, Travelstar, Ultrastar, Microdrive), die Entwicklungsabteilung, die Fertigungsstätten und alle Patente mit ein. Dadurch entstand der drittgrößte Festplattenhersteller der Welt. Außerdem bestand ein weitreichendes Patentaustauschabkommen zwischen HGST und ExcelStor Technology für Desktop-Festplatten.

Am 7. März 2011 gab Western Digital die Absicht zur Übernahme von Hitachi Global Storage Technologies für 4,3 Milliarden US-Dollar bekannt.[1] Diese Übernahme wurde schließlich am 8. März 2012 abgeschlossen.[2][3][4] Seitdem firmiert das Unternehmen unter dem Namen HGST als Tochterunternehmen von Western Digital. Im Mai 2012 gab WDC auf Druck der Kartellbehörden die 3,5"-Fertigung von HGST an Toshiba ab.[5]

2014 stellte HGST die erste 10-TB-Festplatte vor. Die hohe Kapazität wird durch Heliumfüllung und Shingled Magnetic Recording (SMR) erreicht.[6]

Produkte[Bearbeiten]

Notebook-Festplatte von HGST (Modell Travelstar)

HGST bietet interne und externe Festplatten im 2,5" und 3,5" Formfaktor sowie SSDs an.

Fertigungsstätten[Bearbeiten]

HGST besitzt Fertigungsstätten in aller Welt und war das erste große Unternehmen, das Festplatten in der Volksrepublik China fertigen ließ (von ExcelStor Technology) bzw. zwischenzeitlich selbst fertigt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Western Digital übernimmt Hitachi GST für 4,3 Milliarden Dollar, MacTechNews am 7. März 2011
  2. Hitachi Completes Transfer of Hard Disk Drive Business to Western Digital
  3. WD Completes Acquisition of Hitachi Global Storage Technologies - Creates the Industry's Deepest Technology Capability and Broadest Product Portfolio
  4. theverge.com: Western Digital completes $4.8b Hitachi GST buyout, becomes world's largest HDD manufacturer
  5. WD Reaches Agreement with Toshiba Corporation to Divest Certain 3.5-Inch HDD Assets
  6. ciw: Heliumgefüllte Festplatten mit 8 und 10 Terabyte Kapazität. heise, 10. September 2014, abgerufen am 26. November 2014.

Weblinks[Bearbeiten]