HK Bosna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HK Bosna Sarajevo
HK Bosna Sarajevo
Erfolge

Bosnisch-herzegowinischer Meister 2003, 2011

Vereinsinfos
Geschichte HK Bosna (seit 1980)
Standort Sarajevo-Centar
Stammverein USD Bosna
Vereinsfarben blau, schwarz/rot
Liga Bosnisch-herzegowinische Eishockeyliga
Spielstätte Olympiahalle Zetra
Kapazität 12.000 Plätze
Kapitän Haris Muhić
Saison 2012/13 4. Platz, keine Playoff-Qualifikation

HK Bosna ist ein Eishockeyclub aus dem Stadtteil Centar in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina. Sein Stammverein ist die USD Bosna (Univerzitetsko Sportsko Društvo Bosna, dt. "Universitäts-Sport-Vereinigung Bosnien").

In der Liga führt die Eishockeymannschaft den Beinamen Lisice (dt. "Füchse").

Geschichte[Bearbeiten]

Logo des Stammvereines

Der Club wurde am 11. September 1980 gegründet. Im Jahre 1985 stieg die Mannschaft in die erste Jugoslawische Liga auf, wo sie sich auch behaupten konnte. Die beste Platzierung gelang in der Saison 1986/1987 mit einem fünften Platz (von neun Mannschaften). Aufgrund finanzieller Probleme zog sich der Club 1988 aus der Liga zurück.

Aufgrund der Zerstörung der Olympiahalle Zetra während des Bosnienkrieges wurde der Spielbetrieb 1992 eingestellt. Nach der Gründung des Staates Bosnien und Herzegowina und des Bosnisch-herzegowinischen Eishockeyverbandes nahm der HK Bosna an der Bosnisch-herzegowinischen Eishockeyliga teil.

Weblinks[Bearbeiten]