Sarajevo-Centar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Centar
Центар

Wappen von Sarajevo-Centar

Sarajevo-Centar (Bosnien und Herzegowina)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Föderation
Kanton: Sarajevo
Koordinaten: 43° 52′ N, 18° 25′ O43.85888888888918.421666666667545Koordinaten: 43° 51′ 32″ N, 18° 25′ 18″ O
Höhe: 545 m. i. J.
Fläche: 33 km²
Einwohner: 59.238 (2013)
Bevölkerungsdichte: 1.795 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: +387 (0) (+387) 33
Postleitzahl: 71000
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Bürgermeister: Dževad Bečirević (SDP)
Webpräsenz:
Sonstiges
Stadtfest: 2. Mai

Centar („Zentrum“) ist eine von vier großen Gemeinden (općine) von Sarajevo. Sie umfasst die westliche Hälfte des historischen Teils der bosnischen Hauptstadt. Sie grenzt an die Gemeinden Ilijaš im Norden, an Stari Grad im Osten, Novo Sarajevo im Süden und Novi Grad sowie Vogošća im Westen. Centar ist das administrative, kommerzielle und kulturelle Zentrum der Stadt; hier befinden sich viele bosnische Institutionen, Botschaften, das Koševo-Stadion, der Hauptbahnhof und die Firmensitze zahlreicher Betriebe.

Sarajevo-Centar besteht aus insgesamt 15 kleineren Gemeinden.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Sarajevo in einem speziellen Bereich der Volksregierung gesetzt. Das erste Mal wurde die Stadt in neun Bezirke unterteilt. Und dann machte man eine Teilung der 4 Regionen, in denen die Region 2 als Großgemeinde Sarajevo-Centar aufgenommen wurde. Im Mai 1952 wurde bei der Neuorganisation der lokalen Regierung entschieden, dass aus lokalen Gemeinschaften Bezirke und Gemeinden bleiben. Im Jahre 1955, beschloss man bei der kommunalen Planung in Jugoslawien, dass das Gebiet der früheren Stadt die Gemeinden Stari Grad, Sarajevo-Centar, Novo Sarajevo und Vogosca bilden soll. Im Jahre 1974 entschied man sich das die Stadt Sarajevo sich verbinden soll und eigene Rechte und Pflichten erstellen soll. Der erste Präsident der Gemeinde Sarajevo-Centar war Salko Lagumdzija. Präsidenten des Vorstands waren: Bozidar Jean, Mustafa Dizdarevic, Nedeljko Despotovic, Djordje Zaric, Enes Cengic, Nermin Muratović. Seit 1992 sind bis heute im Sarajevo-Centar: Abid Jusic, Igor Gaon, Ljubisa Markovic und Dževad Becirevics Bürgermeister. Präsidenten der Gemeindeversammlung Sarajevo-Centar: Mirko Grcic, Boro Ostojic, Zorica Zirojević, Belkisa Rizvanbegović, Jasenković Abdullah, Khaled Prcic, M. Markic, Mark Beros, Dragomir Bulatovic. Seit 1992 bis heute sind die Vorsitzenden des Stadtrats: Husein Kamber, Kulenović Hussein Mohammed Alaim, Lidija Korac, S. Kovacevic.

Im Bosnienkrieg gehörte Centar zu den am schwersten betroffenen Teilen von Sarajevo.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bei der letzten offiziellen Volkszählung im Jahr 2013 hatte die Gemeinde 59.238 Einwohner.

Ethnische Zusammensetzung (Selbstzuschreibung)[Bearbeiten]

  • Bosniaken - 39.761 (50,14 %)
  • Serben - 16.631 (20,97 %)
  • Jugoslawen - 13.030 (16,43 %)
  • Kroaten - 5.428 (6,84 %)
  • andere unbekannt - 4.346 (5,66 %)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Centar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien