Haageocereus australis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haageocereus australis
Haageocereus australis - University of California Botanical Garden - DSC08844.JPG

Haageocereus australis

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Trichocereeae
Gattung: Haageocereus
Art: Haageocereus australis
Wissenschaftlicher Name
Haageocereus australis
Backeb.

Haageocereus australis ist eine Pflanzenart in der Gattung Haageocereus aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton australis bedeutet ‚südlich‘.

Beschreibung[Bearbeiten]

Haageocereus australis wächst niederliegend mit dunkelgrünen bis graugrünen Trieben, die bei Durchmessern von 2 bis 6 Zentimeter eine Länge von bis zu 1 Meter erreichen. Es sind zwölf bis 22 niedrige Rippen vorhanden. Die ein bis zwei Mitteldornen sind an ihrer Basis verdickt. Sie sind dunkler als die Randdornen und bis zu 4,5 Zentimeter lang. Die 15 bis 30 nadeligen bis borstenartigen Randdornen besitzen eine Länge von bis zu 8 Millimeter.

Die weißen, duftenden Blüten erreichen Durchmesser von 3,5 Zentimeter und eine Länge von 7 bis 10 Zentimeter. Die kugelförmigen, anfangs rosafarbenen Früchte werden später rot. Sie weisen einen Durchmesser von bis zu 4 Zentimeter auf.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten]

Haageocereus australis ist in Peru in den Regionen Arequipa und Moquegua sowie in Chile in der Region Tarapacá in Küstennähe verbreitet.

Die Erstbeschreibung erfolgte 1936 durch Curt Backeberg.[1] Ein nomenklatorisches Synonym ist Binghamia australis (Backeb.) Werderm. (unkorrekter Name, ICBN-Artikel 11.4).

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jahrbuch der Deutschen Kakteen-Gesellschaft. Band 1, 1936, S. 104.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Haageocereus australis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien