Handbook of North American Indians

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Handbook of North American Indians („Handbuch der nordamerikanischen Indianer“) ist die ethnologische Standardenzyklopädie zu den nordamerikanischen Indianern, herausgegeben ab 1978 von der bedeutenden Forschungs- und Bildungseinrichtung Smithsonian Institution in Washington, D.C. (USA). Verantwortlich zeichnet William C. Sturtevant, geschrieben ist das Handbuch auf Englisch. Das Werk ist aufgeteilt in 20 Bände, bisher sind insgesamt 15 erschienen, der Band 16 Technology and Visual Arts soll als nächster erscheinen.

Das Handbook of North American Indians ist gegliedert nach den Kulturarealen des Ethnologen Alfred Kroeber (Band 5 bis 15) und ergänzt mit weiteren Bänden:

  1. Introduction.
  2. Indians in Contemporary Society. 2008, ISBN 978-0-16-080388-8
  3. Environment, Origins and Population. 2006, ISBN 0-16-077511-6
  4. History of Indian-White Relations. 1988, ISBN 0-16004-583-5
  5. Arctic. 1984. ISBN 0-16-004580-0
  6. Subarctic. 1981. ISBN 0-87474-186-6
  7. Northwest Coast. 1990, ISBN 0-87474-187-4
  8. California. 1978
  9. Southwest. 1979, ISBN 0-16004-577-0
  10. Southwest. 1983, ISBN 0-16004-579-7
  11. Great Basin. 1986, ISBN 0-16004-581-9
  12. Plateau. 1998, ISBN 0-16-049514-8
  13. Plains. 2001, ISBN 0-16-050400-7
  14. Southeast. 2004, ISBN 0-16-072300-0
  15. Northeast. 1978, ISBN 0-16004-575-4
  16. Technology and Visual Arts.
  17. Languages. 1996, ISBN 0-16-048774-9
  18. Biographical Dictionary.
  19. Biographical Dictionary.
  20. Index.

Weblinks[Bearbeiten]