Hautanhangsgebilde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hautanhangsgebilde (Adnexen) sind alle Strukturen, die aus der Dermis und Epidermis gebildet werden. Zu den Hautanhangsgebilden zählen

In der Gynäkologie werden mit Adnexe der Eierstock und die Eileiter bezeichnet.