Heimatpflege

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Heimatpflege versteht man die Präsentation sowie die Pflege der Lebensumwelt des Menschen als Heimat in umfassender Sicht, vor allem von Alltagskultur, Landschaft und Natur. Ihr Ursprung liegt im 19. Jahrhundert als Volkstumspflege in der romantischen Idealisierung der Lebensweise des einfachen ländlichen Volkes und einer Gegenbewegung gegen die Industrialisierung von Landschaft und Lebensweise. Durch die Völkische Bewegung sowie den Nationalsozialismus erfuhr sie eine totalitäre Rezeption im Rahmen der Blut-und-Boden-Ideologie[1]. Staatliche Institutionen, Heimatvereine, wie der Bayerischer Landesverein für Heimatpflege, und Heimatpfleger sind heutzutage die Träger der Trachten-, Brauch-, Volkstanz-, Volkslied- und Denkmalpflege.

Literatur[Bearbeiten]

  • Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.: Heimatpflege heute - Grundsätzliches und Aktuelles; Hans Roth zum 65. Geburtstag. München: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege, 2003, 100 S. (Schönere Heimat; 2003, Sonderheft)
  • Gerd Busse: Heimatpflege zwischen Tradition und Moderne. Eine empirische Untersuchung der Praxis der Heimatpflegerinnen und Heimatpfleger, Vereine, Museen und museumsähnlichen Einrichtungen in Südniedersachsen. Zugleich: Dissertation Universität Göttingen, 1998, Northeim : LVS-Verlag, 1999, XIV, 417 S., ISBN (Schriftenreihe des Landschaftsverbandes Südniedersachsen; Band 7)
  • Theodor Heck: Gedanken zur Heimatpflege von heute. Schongau: Heimatpfleger von Oberbayern, 1956, 12 gez. Bl. [Maschinenschr. autogr.] (Heimatpfleger von Oberbayern; Heft 6)
  • Joseph Klersch: Wesen und Aufgabe der Volkstumspflege unter besonderer Berücksichtigung der Rheinlande. Vortrag. Neuss 1966 (Schriftenreihe des Rheinischen Heimatbundes; H. 20)
  • Otto Merkt: Heimatpflege in der Stadt. Erfahrungen eines Stadtvorstandes und Vereinsvorstandes, in: Das Schwäbische Museum, Jahrgang 1932, Nr. 5, 6 und 7, S. 65 - 123 (auch als Sonderdruck erschienen)
  • Karl Moszner: Heimatpflege einst und heute. Eine Einführung und Anleitung. Hrsg.: Landratsamt Kreis Weimarer Land, Kulturamt. Apolda: Landratsamt Kreis Weimarer Land, Kulturamt, 1997, 59 S.
  • Alfred Weitnauer: Schlußbilanz. Ein Rechenschaftsbericht über 35 Jahre Heimatpflege in Schwaben. Verlag für Heimatpflege, Kempten (Allgäu) u. a. 1970.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2010/4871/pdf/Bausinger_Hermann_Zwischen_Gruen_und_Braun.pdf