Heo Jong-suk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heo Jong-suk.png
Heo Jong-suk
Chosŏn’gŭl 허정숙
Hancha 許貞淑
Revidierte Romanisierung Heo Jeong-suk
McCune-Reischauer Hŏ Chŏngsuk
siehe auch: Koreanischer Name

Heo Jong-suk (* 16. Juli 1902; † 5. Juni 1991) war eine koreanische Unabhängigkeitsaktivistin, Schriftstellerin, Dichterin, Journalistin, Kommunistin und nordkoreanische Politikerin.[1] Sie war ein Gründungsmitglied der Koreanischen Kommunistischen Partei (조선공산당;朝鮮共産黨) und des frühen koreanischen Feminismus.[2] Ihr Spitzname war Sugayi (수가이;秀嘉伊).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Heo Jong-suk auf nate.com (koreanisch)
  2. 허정숙 "계급해방"과 "여성해방" 사이에서 auf kdlpnews.org (koreanisch)
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Heo ist hier somit der Familienname, Jong-suk ist der Vorname.