Herbie Harper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert „Herbie“ Harper (* 2. Juli 1920 in Salina, Kansas; † 21. Januar 2012[1]) war ein amerikanischer Jazz-Posaunist.

Herbie Harper spielte mit Gene Krupa, Benny Goodman, Charlie Barnet und ab 1947 als Studiomusiker in Los Angeles. Dort leitete er auch zeitweise ein eigenes Ensemble. Im Laufe seiner Karriere nahm Harper Platten mit Ray Brown, Maynard Ferguson, Bob Florence, Fred Katz und Pete Rugolo auf und begleitete Billie Holiday.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Nachruf (engl.)