Heureux Anniversaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Heureux Anniversaire
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1962
Länge 13 Minuten
Stab
Regie Jean-Claude Carrière
Pierre Étaix
Drehbuch Jean-Claude Carrière
Pierre Étaix
Musik Claude Stieremans
Kamera Pierre Levent
Schnitt Andrée Werlin
Eva Zora
Besetzung

Heureux Anniversaire ist eine französische Kurzfilmkomödie von Jean-Claude Carrière und Pierre Étaix aus dem Jahr 1962.

Handlung[Bearbeiten]

Ein Ehepaar will seinen Hochzeitstag feiern. Die Frau hat ein Essen vorbereitet und versteckt ein kleines Präsent unter der Serviette des Mannes. Dieser versucht unterdessen, nach Hause zu kommen. Zunächst ist sein Auto eingeparkt. Der Besitzer des vorderen Wagens, der gerade beim Friseur für eine Rasur eingeschäumt wurde, fährt seinen Wagen fort, nur um festzustellen, dass nach seiner Rückkehr sein Parkplatz bereits von einem anderen Wagen besetzt wurde. Er fährt in der Folge so lange um den Häuserblock, bis der Friseur zum Abend schließt. Der Ehemann steht unterdessen im Stau, findet jedoch irgendwann einen Parkplatz, um schnell eine Flasche Sekt zu kaufen. Nach seiner Rückkehr ist er erneut eingeparkt und benötigt eine Weile, um in seinen Wagen zu gelangen. Er kauft später Blumen und hält notgedrungen an einem Taxistand, findet jedoch bei seiner Rückkehr einen Gast im Wagen, der gerne per Taxi gefahren werden will. Der Mann wirft ihn und seinen Koffer aus dem Wagen, demoliert jedoch auch seinen Blumenstrauß. Nach erneutem Blumenkauf, weiterem Stau und großer Zeitverzögerung erreicht der Mann seine Wohnung. Seine Frau hat inzwischen allein gegessen, sämtlichen Alkohol getrunken und schläft ihren Rausch aus. Der Mann entdeckt sein Geschenk und steckt es ein. Er schneidet sich ein übriggebliebenes Brötchen auf, legt etwas Salami darauf und beißt resignierend in sein Essen.

Produktion[Bearbeiten]

Heureux Anniversaire wurde in Paris gedreht. Es war Pierre Étaix’ zweiter Kurzfilm. Wie der erste, Rupture, widmete sich auch Heureux Anniversaire der Rush Hour in Paris.[1] Der Film erschien 1962 und lief im selben Jahr unter anderem auf dem Kurzfilmfestival in Oberhausen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Heureux Anniversaire wurde 1963 mit einem Oscar in der Kategorie „Bester Kurzfilm“ ausgezeichnet. Im Jahr 1964 erhielt er einen BAFTA in der Kategorie „Bester Kurzfilm“.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. filmesdesfrance.com