High-Speed Sea Service

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die inzwischen verschrottete Stena Voyager

High-Speed Sea Service (HSS) ist der Name von ursprünglich für Stena Line entwickelten Schnellfähren. Es wurden sechs Einheiten bestellt, zwei vom Typ HSS 900 und vier vom Typ HSS 1500, die von 1994 bis 1998 gebaut wurden. Alle HSS 1500 Fähren wurden bei Aker Finnyards in Rauma, Finnland gebaut. Die HSS 900 Fähren wurden bei Westermoen Hydrofoil in Norwegen gebaut, die 1997 insolvent ging. HSS 1500 bedeutet, Kapazität für 1500 Passagiere. HSS 900 bedeutet, Kapazität für 900 Passagiere.

Name Typ Baujahr Verbleib
Stena Explorer HSS 1500 1996 Im Dienst
Stena Voyager HSS 1500 1996 2013 verschrottet
Stena Discovery HSS 1500 1996 2007 nach Venezuela verkauft
HSS 1500 nie realisiert
Stena Carisma HSS 900 1997 Betrieb am 19. August 2013 eingestellt[1]
HSS 900 1998 aufgrund der Insolvenz der Bauwerft 1998 unvollendet verschrottet

Steckbrief: HSS 1500[Bearbeiten]

Stena Discovery
geplante Einheiten 4
gebaute Einheiten 3
Kapazität 1520 Passagiere + 375 Autos oder 120 Autos + 50 Ladeeinheiten (900 Lademeter)
Bruttoraumzahl 19.638
Länge 126,6 m
Breite 40,0 m
Höhe 27,5 m
Tiefgang 4,8 m
Maschinen 68 MW (Twin COGAG Konfiguration von 2 x GE LM2500 + 2 × GE LM1600 Gasturbinen), 4 × KaMeWa (heute Rolls-Royce) Typ S Wasserdüsen für den Antrieb
Geschwindigkeit 40 Knoten (Service-Geschwindigkeit), 51 Knoten insgesamt/unbeladen
Hülle Aluminium (der Rumpf-Design ist eine Kombination von Stena Patent leichte Flexibilität für maximale Stärke und Effizienz).
Generator 3440 kW elektrische Generation (4 × Cummins KTA38G3 (M) / KV12)
Bauwerft Finnyards , Rauma , Finnland, Kosten £ 65m

Steckbrief: HSS 900[Bearbeiten]

Stena Carisma
gebaute Einheiten 2
Kapazität 900 Passagiere + 208 Autos oder 151 Autos + 10 LKW
Masse 8.631 Tonnen
Länge 89,75 m
Breire 30,47 m
Tiefgang 3,9 m
Maschinen 33.500 kW (2 x ABB - STAL GT35) (Siemens SGT 500)

Treibstoff Schweröl Kraftstoff IF-100

Geschwindigkeit 40 Knoten
Generator 2.080 kW
Bauwerft Westamarin , Norwegen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daten der HSS Stena Carisma