Highland-Pony

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Highland-Pony
Gracie-rhs2005.jpg
Wichtige Daten
Ursprung: Schottland
Hauptzuchtgebiet: Schottland
Verbreitung:
Stockmaß: 132–148 cm
Farben: Vor allem Falbfarben
Haupteinsatzgebiet:

Das Highland-Pony stammt aus der rauen Landschaft Schottlands.

Hintergrundinformationen zur Pferdebewertung und -zucht finden sich unter: Exterieur, Interieur und Pferdezucht.

Exterieur[Bearbeiten]

Größe
Stockmaß 132 bis 148 cm
Farben
Meist kommen Falbfarben vor wie grau, mausgrau, flachs oder creme. Auch Schimmel sind häufig vertreten. Schwarzbraune und gelegentlich Braune kommen vor, außerdem Dunkelfüchse mit silbrigem Langhaar. Rotschimmel und Füchse können vorkommen; Schecken sind nicht erlaubt.
Muck ponies.jpg
Aalstriche und Zebramarkierungen an den Vorderbeinen treten sehr häufig auf. Abgesehen von einem kleinen Stern sind weiße Abzeichen unerwünscht. Hengste mit darüber hinausgehenden Abzeichen sind nicht eintragungsfähig.
Fohlen wechseln häufig später ihre Fellfarbe, viele Ponys auch dann wenn sie älter werden. Insbesondere streuen sich graue Haare in die Originalfarbe.
Zum Teil gibt es Unterschiede zwischen Sommer- und Winterfell.
Mähne und Schweif
Sie bleiben natürlich, fallen füllig und bleiben ungestutzt.
Kopf
Der Kopf des Highland Ponys wirkt stolz. Er wird gut getragen und hat tiefe Ganaschen. Das Auge ist aufmerksam und freundlich.
Hals
Der Hals ist - vom Widerrist ausgehend - angemessen lang.
Körper
Der Körper ist gut ausbalanciert und kompakt. Das Highland Pony besitzt eine gut angeschrägte Schulter, eine tiefe Brust mit viel Raum für Herz und Lunge und gut gewölbte Rippen.
Fundament
Das Fundament ist kräftig, mit trockenen, flachen Knochen und einem kurzen Röhrbein. Die Fessel ist nicht zu kurz. Die Hinterhand ist gut entwickelt und kräftig. Die Hufe sind gut geformt, breit, hart und dunkel, der Kötenbehang weich und seidig.
Bewegungsablauf
Die Bewegungen sind gerade, frei, weich und ohne übermäßige Aktion.

Interieur[Bearbeiten]

Das Highland Pony ist ein starkes und freundliches Pony. Es handelt sich um eine robuste Naturrasse mit ausgeglichenes Temperament und starkem Charakter.

Neben dem Reiten, Fahren und Lastentragen kann das Highland Pony auch für alle anderen Disziplinen eingesetzt werden

Zuchtgeschichte[Bearbeiten]

Das seit etwa 1890 existierende schottische Stutbuch wird von der schottischen Highland Pony Society geführt. Seine Schirmherrschaft hat auch heute noch die britische Königin Elisabeth II. inne.

Alle im Ausland gezogenen Ponys müssen auf das Mutterstutbuch zurückzuführen sein.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Highland Pony – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien