Hitomi Shimatani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hitomi Shimatani
島谷 ひとみ
Geburtsname 島谷 瞳 (Shimatani Hitomi)
Geburtsdatum 4. September 1980
Geburtsort Kure, Hiroshima, Japan
Genre J-Pop, Dance, Balladen
Aktiv seit 1999
Label(s) avex trax
Internetauftritt Offizielle Website

Hitomi Shimatani (jap. 島谷 ひとみ, bürgerlicher Name: 島谷 瞳, Shimatani Hitomi; * 4. September 1980 in Kure) ist eine japanische J-Pop-Sängerin. Sie steht unter Vertrag bei dem japanischen Label avex trax.

Leben[Bearbeiten]

Seit Hitomi Shimatani klein war, wollte sie eine berühmte Sängerin werden. Im Alter von 17 Jahren, als sie noch auf der Oberschule war, entschied sie sich für eine Zukunft in der Musikbranche. Sie nahm an einem Casting teil, das vom japanischen Plattenlabel avex trax veranstaltet wurde. Aus etwa 200 Mädchen wurde Hitomi ausgewählt und bekam einen Vertrag bei avex. Sie wollte zuerst die Schule abschließen, womit avex einverstanden war, jedoch unter der Voraussetzung, dass sie während der Schulzeit Gesangsunterricht nahm; ein Vorschlag dem sie zustimmte.

Nachdem sie die Schule abgeschlossen hatte und sich bereit fühlte ihre Karriere als junge Sängerin zu starten (im Jahr 1999), veröffentlichte sie ihre erste Single Ōsaka no Onna (大阪の女, dt. „Die Frau aus Ōsaka“), ein Enka. Obwohl diese Single viele gute Kritiken und sogar einige Auszeichnungen erhielt, verkaufte sie sich nicht besonders gut. Darum entschied Hitomi, dass Ōsaka no Onna ihre erste und einzige Enka-Single bleiben sollte. Sie nahm einige weitere Lieder auf und veröffentlichte im Jahr 2000 ihre zweite Single mit dem Namen Kaihōku (解放区, dt. „Freizone“), die sich sehr von ihrer ersten Single unterschied und mehr Popelemente enthielt.

Der große Durchbruch ließ bis zur Veröffentlichung ihrer vierten Single papillon auf sich warten, einer japanischen Version von Janet Jacksons Doesn’t Really Matter. Die Single war ein Riesenerfolg und machte sie zum Topartisten von avex trax. Insgesamt hat sie bisher 22 Singles, 5 Studioalben, ein Best-Of-Album und ein Minialbum (oder Weihnachtsalbum) veröffentlicht.

Hitomi liebt es, ihren Liedern exotische Titel zu geben. Stücke wie Perseus (Perseus-ペルセウス-, Peruseus –Peruseusu-), Falco (Falco ~ファルコ~, Falco~Faruko~) oder spanische Titel wie bella flor und La Fiesta sind nur einige dieser Lieder. Auch zu Anime und Videospielen hat sie mit Liedern wie ANGELUS -Anjerasu- (ANGELUS -アンジェラス-, ANGELUS -Anjerasu-; 6. Opening des TV-Animes Inuyasha) und Garnet Moon (Main-Theme des PlayStation-2-Spiels Another Century’s Episode).

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

Veröffentlichung Titel Chart-Position (Oricon) Verkäufe (Japan) Singleart
28. Juli 1999 Ōsaka no Onna
大阪の女
[Die Frau aus Osaka]
45 47.800 1. Single
27. September 2000 Kaihōku
解放区
[Befreites Gebiet]
28 44.280 2. Single
07. Februar 2001 Papiyon ~papillon~
パピヨン~papillon~
[Papiyon ~Schmetterling~]
14 214.490 3. Single
30. Mai 2001 Ichiba ni Ikō
市場に行こう
[Lass uns auf den Markt gehen]
23 57.190 4. Single
12. September 2001 Yasashii Kiss no Mitsukekata
やさしいキスの見つけ方
[Wie man einen leidenschaftlichen Kuss findet]
17 45.870 5. Single
30. Januar 2002 Shanti
シャンティ
[Shanty]
7 83.900 6. Single
09. Mai 2002 Amairo no Kami no Otome
亜麻色の髪の乙女
[Das Mädchen mit den flachsfarbenen Haaren]
4 374.912 7. Single
10. Juli 2002 Amairo Maxi
亜麻色マキシ
[Flachsfarbene Maxi]
7 65.594 8. Single
23. Oktober 2002 Itsu no Hi ni ka...
いつの日にか…
[Eines Tages...]
10 62.366 9. Single
26. Februar 2003 Akai Sabaku no Densetsu
赤い砂漠の伝説
[Die Legende der roten Wüste]
12 43.962 10. Single
04. Juni 2003 Genki wo Dashite
元気を出して
[Kopf hoch!]
10 40.843 11. Single
16. Juli 2003 Perseus -Peruseusu-
Perseus-ペルセウス-
8 72.384 12. Single
06. November 2003 YUME Biyori
YUME日和
[Traumwetter]
30 55.383 13. Single
17. März 2004 Viola 17 23.850 14. Single
02. Juni 2004 Jewel of Kiss 21 16.866 15. Single
11. August 2004 ANGELUS -Anjerasu-/Z!Z!Z!-Zip!Zap!Zipangu!-
ANGELUS-アンジェラス-/Z!Z!Z!-Zip!Zap!Zipangu!-
8 53.000 16. Single
25. Januar 2005 Garnet Moon/Inori
Garnet Moon/祈り
[Granatroter Mond/Gebet]
8 80.893 17. Single
15. Juni 2005 ~Mermaid~
~Mermaid~
18 20.395 18. Single
10. August 2005 Falco -Faruko-
Falco-ファルコ-
11 36.008 19. Single
31. August 2005 Mahiru no Tsuki
真昼の月
[Mittagsmond]
24 9.989 20. Single
15. März 2006 Haru Machibito/Camellia
春待人/Camellia-カメリア-
[Haru Machibito/Kamelie]
19 12.443 21. Single
21. Juni 2006 Destiny -Taiyō no Hana-/Koimizu -tears of love
Destiny -太陽の花-/恋水 -tears of love
[Schicksal -Blume der Sonne/Koimizu -Tränen der Liebe]
14 26.858 22. Single
15. November 2006 PASIO~Passho
PASIO~パッシオ
[Leidenschaft]
12 12.078 23. Single
15. Januar 2007 Futari de Ii janai
ふたりでいいじゃない
25 12.981 feat. Masayuki Suzuki
21. Februar 2007 Dragonfly 29 5.532 24. Single
06. Juni 2007 Neva Eva 22 8.175 25. Single
05. September 2007 Shinku/Ai no Uta
深紅/愛の詩
[Purpurrot/Liebeslied]
14 19.757 26. Single
19. März 2008 Nakitai Nara
泣きたいなら
[Wenn ich heulen möchte]
34 3.574 27. Single
25. Juni 2008 WAKE YOU UP/Ame no Hi ni wa Ame no Naka wo Kaze no Hi ni wa Kaze no Naka wo/Marvelous
雨の日には 雨の中を 風の日には 風の中を
[An einem regnerischen Tag im Regen, an einem windigen Tag im Wind]
33 5.245 28. Single
04. März 2009 Smiles 27 5.015 29. Single

Alben[Bearbeiten]

Veröffentlichung Titel Chart-Position (Oricon) Verkäufe (Japan) Albumart
27. Juni 2001 Papillon
[Schmetterling]
7 147.030 1. Studioalbum
21. Juni 2002 Shanti
シャンティ
1 438.447 2. Studioalbum
27. November 2002 Poinsettia ~Amairo Winter Memories~
~亜麻色ウィンターメモリーズ~
[Weihnachtsstern ~Flachsfarbige Wintererinnerungen~]
5 88.706 1. Minialbum
06. August 2003 Gate~scena III~ 2 193.607 3. Studioalbum
25. Dezember 2003 Delicious! ~The Best of Hitomi Shimatani~ 2 462.668 1. Best-of-Album
01. September 2004 Tsuioku+Love Letter
追憶+LOVE LETTER
[Erinnerungen + Liebesbrief]
7 106.757 4. Studioalbum
23. Februar 2005 crossover 14 35.707 1. Special-Concept-Album
12. Oktober 2005 Heart&Symphony 7 50.402 5. Studioalbum
07. März 2007 Prima Rosa 16 25.000 6. Studioalbum
05. Dezember 2007 Otoko Uta ~cover song collection~ 11 39.415 1. Cover-Album
16. Juli 2008 Flare 21 13.174 7. Studioalbum
29. Juli 2009 BEST & COVERS 12 15,741 2. Best-of-Album
24. Juli 2013 15th Anniversary SUPER BEST 36 3.236 3. Best-of-Album

DVDs[Bearbeiten]

  • 8colors Hitomi Shimatani CLIPS+LIVE
  • Vibration!~LIVE & CLIPS~
  • HITOMI SHIMATANI CONCERT TOUR 2004 – Tsuioku+LOVE LETTER (追憶+LOVE LETTER)
  • Special Live crossover
  • VISUAL WORKS 2004~2006
  • Premium Live 2005 -Heart&Symphony&More-
  • Special Live crossover II
  • Hitomi Shimatani Live 2007 – Prima Rosa

Weblinks[Bearbeiten]