Hua Shan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Huà Shān
Gebirgspfad im Hua Shan

Gebirgspfad im Hua Shan

Höhe 2155 m
Lage Shaanxi (VR China)
Gebirge Qin Ling
Koordinaten 34° 27′ 48″ N, 110° 4′ 51″ O34.463403110.0809522155Koordinaten: 34° 27′ 48″ N, 110° 4′ 51″ O
Hua Shan (China)
Hua Shan

Der Huà Shān (chinesisch 華山 / 华山) ist einer der fünf heiligen Berge in der Provinz Shaanxi in der Nähe der Kreisstadt Huayin der Volksrepublik China.

Das Gebirgsmassiv ist wegen seiner steilen, malerischen Felswände und seiner gefährlichen Steige auf die Gipfel berühmt. Mehrere Gipfel bis 2155 m sind durch Bergpfade miteinander verbunden. Entlang den Pfaden befinden sich Klöster, Pagoden, Tempel, Brücken und Tore.

Im alten chinesischen Weltbild, das das Reich der Mitte als Quadrat betrachtete, verkörpert das Hua-Shan-Gebirgsmassiv den westlichen Eckberg.

Literatur[Bearbeiten]

Deng Ming-Dao:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hua Shan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien