Hundekuchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Hundekuchen

Hundekuchen ist ein aus Weizen oder auch Maisgries und Fleischmasse bestehendes, schiffszwiebackartiges Trockenfutter, oft angereichert mit Mineralien und Vitaminen.

Hundekuchen werden häufig, jedoch nicht immer an Hunde verfüttert und dienen als Futterzusatz. Angeblich stärken sie auch die Kaumuskulatur und beugen Zahnstein vor.

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden sie auch Hundekekse, Hundebisquit oder Leckerli genannt. Diese Art von Futter erhöht auch den Bedarf an bereitgehaltenem Wasser, um den täglichen Flüssigkeitsbedarf zu decken.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dog biscuit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien