Ilario Di Buò

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Bogenschießen
ItalienItalien Italien
Olympische Sommerspiele
Silber 2000 Sydney Mannschaft
Silber 2008 Peking Mannschaft

Ilario Di Buò (* 13. Dezember 1956 in Triest) ist ein italienischer Bogenschütze.

Di Buò trat bei sechs Olympischen Spielen zwischen 1984 in Los Angeles und 2008 in Peking an; nur 1996 war er nicht am Start. Dabei konnte er bei den Einzelkonkurrenzen 1988 in Seoul mit Platz 13 das beste Ergebnis erzielen; mit der Mannschaft gewann er zwei Silbermedaillen. Mit 51 Jahren war er bei den Spielen in Peking der älteste Teilnehmer der italienischen Olympiamannschaft.

Er startete für CUS Roma/Tiro Con L'Arco, Roma.[1]

1990, 1996 und 2000 war Di Buò Europameisterschafts-Zweiter, 2002 Dritter geworden;[2] 2003 wurde er Weltmeister in der Halle.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ilario Di Buò in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)
  2. http://sports123.com/arc/me-r.html
  3. http://www.the-sports.org/archery-di-buo-ilario-results-identity-s22-c2-b4-o2-w22215.html