Ilja Antonow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ilja Antonow

Ilja Antonow im Trikot von Levadia Tallinn (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 5. Dezember 1992
Geburtsort TallinnEstland
Größe 174 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
0000–2005
2006–2010
2008
2008
2009–2010
JK Merkuur Tartu
FC Puuma Tallinn
→ FC Ararat Tallinn (Leihe)
FC Flora Rakvere (Leihe)
FC Valga Warrior (Leihe)
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2010
2010–2011
2012–
Kiviõli Tamme Auto (Leihe)
FC Puuma Tallinn
FC Levadia Tallinn
5 0(2)
57 (24)
63 0(4)
Nationalmannschaft2
2012–
2012–
Estland U-21
Estland
4 0(1)
1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. Februar 2014
2 Stand: 20. Dezember 2012

Ilja Antonow (russisch Илья Антонов; * 5. Dezember 1992 in Tallinn) ist ein estnischer Fußballspieler russischer Herkunft, der beim FC Levadia Tallinn in der estnischen Meistriliiga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Ilja Antonow begann seine Fußballkarriere beim JK Merkuur aus Tartu im gleichnamigen Landkreis. Von dort aus kam er im Jahr 2006 zum estnischen Hauptstadtverein FC Puuma der in Estland als Ausbildungsklub für junge Talente gilt. In den Jahren 2008, 2009 und 2010 wurde der Mittelfeldspieler jeweils verliehen. Während einer Leihe zum Kiviõli Tamme Auto gab er sein Profidebüt in der Esiliiga. Nach der Saison 2009, und einer weiteren Halbserie 2010 beim Verein aus Kiviõli kehrte Antonow im Sommer 2010 zurück zum FC Puuma. Mit dem nach einem Raubtier benannten Zweitligisten erreichte er nach Saisonende 2011 den 6. Tabellenplatz. Nach 57 Pflichtspielen und 24 erzielten Toren in der Liga wechselte Antonow zum FC Levadia Tallinn. Dort konnte er in seiner ersten Saison den Estnischen Pokal gewinnen. Unter Marko Kristal wurde der recht kleine Läufer zugleich Stammspieler in der Meistriliiga.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Ilja Antonow spielt seit September 2012 in Estlands U-21 für die er im Spiel gegen Georgien debütierte.[1] Weitere Einsätze folgten im Baltic Cup der U-21 Junioren für die er von Frank Bernhardt eingeladen wurde.[2] Im Turnier konnte Antonow gegen Finnland seinen ersten Treffer im Nationaltrikot erzielen.[3] Im selben Jahr kam Antonow unter Nationaltrainer Tarmo Rüütli zum Debüt in der Estnischen Nationalmannschaft. Im Länderspiel gegen den Oman im Sultan-Qabus-Sportzentrum in Maskat stand dieser in der Startelf und wurde nach 57. Spielminuten gegen Eino Puri ausgewechselt.[4]

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gruusia - Eesti 2:1 (1:1) jalgpall.ee (Spielbericht estnisch)
  2. U-21 valmistub Bernhardti lahkumismängudeks soccernet.ee (estnisch)
  3. U-21 koondis kaotas Soomele penaltitega soccernet.ee (estnisch)
  4. Eesti koondis alistas tänu lõpuspurdile Omaani jalgpall.ee (estnisch)

Weblinks[Bearbeiten]