ImageJ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ImageJ
ImageJScreenshot.png
Basisdaten
Entwickler Wayne Rasband (NIH)
Aktuelle Version 1.49c
(27. Juni 2014)
Betriebssystem jedes (Java-basiert)
Kategorie Bildbearbeitung, Bildverarbeitung
Lizenz public domain
Deutschsprachig nein
rsb.info.nih.gov/ij/

ImageJ ist ein in Java geschriebenes und damit plattformunabhängiges Bildbearbeitungs- und Bildverarbeitungsprogramm, das von Wayne Rasband entwickelt wird, einem Mitarbeiter der National Institutes of Health.[1] Es wird vielfach für medizinische und wissenschaftliche Bildanalyse genutzt, zum Beispiel das Vermessen von Strukturen auf Mikroskopaufnahmen. Die Funktionalität des Programms kann durch Hunderte von Plug-ins erweitert werden. In der Druckvorstufe wird es für Farbraumanalysen verwendet.

Das Programm und der Quelltext sind gemeinfrei (public domain, Open Source) und dürfen daher frei kopiert und von jedermann verändert oder durch Plugins erweitert werden. Zusätzlich ist die API von ImageJ dabei so entworfen, dass ImageJ selbst ebenso als Bildverarbeitungsbibliothek in andere Programme eingebunden werden kann.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: ImageJ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  •  Wilhelm Burger und Mark J. Burge: Digitale Bildverarbeitung: Eine Einführung mit Java und ImageJ. Springer, 2006, ISBN 978-3540309406.
  •  Caroline A Schneider, Wayne S Rasband & Kevin W Eliceiri: NIH Image to ImageJ: 25 years of image analysis. In: Nature Methods. 9, 2012, S. 671–675, doi:10.1038/nmeth.2089.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://rsb.info.nih.gov/ij/disclaimer.html