J. Richard Bond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

J. Richard 'Dick' Bond (* 1950 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Astrophysiker und Kosmologe.

Nach Studien der Mathematik und Physik an der University of Toronto und am Caltech erlangte er den Doktorgrad in theoretischer Physik 1979 bei William A. Fowler am Caltech. Seit 1985 ist er Professor am Canadian Institute for Theoretical Astrophysics (CITA) und an der University of Toronto.

Bonds wichtigste Arbeiten befassen sich mit der theoretischen Modellierung von Anisotropien der kosmischen Hintergrundstrahlung. Der Vergleich solcher Modelle mit den seit den 1990er Jahren immer detaillierteren Messungen dieser Anisotropien ist eine der Grundlagen der heutigen Kosmologie und des Verständnisses der Galaxienentwicklung.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]