Jacinto Guerrero Torres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacinto Guerrero Torres (* 6. September 1934 in Arandas; † 27. Dezember 2006) war römisch-katholischer Bischof von Tlaxcala in Mexiko.

Leben[Bearbeiten]

Jacinto Guerrero Torres wurde am 3. Mai 1964 zum Priester geweiht. Am 5. Dezember 1990 wurde er von Papst Johannes Paul II. zum Koadjutorbischof von Tlaxcala ernannt. Papst Johannes Paul II. weihte ihn am 6. Januar des nächsten Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren Giovanni Battista Re, Substitut des Vatikanischen Staatssekretariates und Justin Francis Rigali, Sekretär der Kongregation für die Bischöfe und des Kardinalskollegiums. Nach Emeritierung von Luis Munive Escobar am 10. Februar 2001 folgte er diesem am selben Tag als Bischof von Tlaxcala nach.

Im Alter von 72 Jahren starb er am 27. Dezember 2006.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Luis Munive Escobar Bischof von Tlaxcala
2001 − 2006
Francisco Moreno Barrón