Jack Gleeson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jack Gleeson, August 2012

Jack Gleeson (* 20. Mai 1992 im County Cork, Irland) ist ein irischer Schauspieler und Kinderdarsteller, bekannt durch seine Rolle des Joffrey Baratheon in der Fernsehserie Game of Thrones.

Karriere[Bearbeiten]

Bereits im Alter von sieben Jahren kam Gleeson zum ersten Mal mit Schauspielerei in Verbindung. Als Kinderschauspieler war er bereits in Filmen wie Batman Begins, Shrooms – Im Rausch des Todes und A Shine of Rainbows in Nebenrollen zu sehen. 2010 verkörperte er im Fernsehdrama All Good Children eine der größeren Rollen.

2009 wurde Gleeson für die in Folge mehrfach ausgezeichnete HBO-Fantasy-Serie Game of Thrones besetzt, wo er zwischen 2011 bis 2014 die Rolle des Prinzen und späteren Königs Joffrey Baratheon spielte. 2012 erhielt er zudem ein Stipendium am Trinity College in Dublin, wo er neben seiner Arbeit als Schauspieler ein Studium zu absolvieren gedenkt.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2002: Reign of Fire
  • 2002: Moving Day (Kurzfilm)
  • 2003: Fishtale (Kurzfilm)
  • 2004: Tom Waits Made Me Cry (Kurzfilm)
  • 2005: Batman Begins
  • 2006: Killinaskully (Fernsehserie, Folge 3x03)
  • 2007: Shrooms – Im Rausch des Todes (Shrooms)
  • 2009: A Shine of Rainbows
  • 2010: All Good Children
  • 2011–2014: Game of Thrones (Fernsehserie)

Weblinks[Bearbeiten]