Jardines de Pando

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jardines de Pando
-34.686111111111-55.965555555556Koordinaten: 34° 41′ S, 55° 58′ W
Karte: Uruguay
marker
Jardines de Pando

Jardines de Pando auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat Uruguay
Departamento Canelones
Einwohner 756 (2011)
Detaildaten

Jardines de Pando ist eine Ortschaft in Uruguay.

Geographie[Bearbeiten]

Jardines de Pando befindet sich auf dem Gebiet des Departamento Canelones in dessen Sektor 27. Der Ort liegt nördlich von Pando, San Bernardo und Estanque de Pando. Weitere Orte in der Umgebung sind Totoral del Sauce im Nordwesten, Empalme Olmos im Osten oder Cruz de los Caminos im Norden. Zudem mündet unweit Jardines de Pandos östlich der Arroyo del Sauce in den Arroyo Pando.

Einwohner[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Jardines de Pando beträgt 756 (Stand 2011).[1]

Jahr Einwohner
1963 -
1975 -
1985 419
1996 510
2004 673
2011 756

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[2][3]

Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Am Westrand der Ortschaft führt die Ruta 75 entlang.

Bildung[Bearbeiten]

Jardines de Pando verfügt mit der Escuela No. 213 auch über eine Schule.[4] Der Bau eines neuen Schulgebäudekomplexes im Zentrum des Ortes befindet sich in der Planungs- und Ausführungsphase.[5][6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 4. Juli 2013
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 48 kB)
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay – Stand 2004 (MS Excel; 75 kB), abgerufen am 24. Oktober 2010
  4. Bild der Escuela No.213
  5. Ficha de escuela 213 , Jardines de Pando , Canelones. (spanisch)
  6. "Invertirán US$ 7 millones anuales en escuelas de tiempo completo" in El País vom 25. März 2010 (spanisch)