Jasdaq Shōken Torihikijo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jasdaq Shōken Torihikijo
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 1. Juni 1976
Auflösung 1. April 2010
Auflösungsgrund Übernahme
Sitz Chūō, Tokio
Branche Börsen
Produkte FinanzdienstleistungenVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.jasdaq.co.jp

Die K.K. Jasdaq Shōken Torihikijo (jap. 株式会社ジャスダック証券取引所, Kabushiki-gaisha Jasudakku Shōken Torihikisho, engl. Jasdaq Securities Exchange, Inc.) war eine Wertpapierbörse mit Zentrale in Chūō, Tokio, Japan.

Heute ist Jasdaq der Handelsname der Ōsaka Shōken Torihikijo (engl. Osaka Securities Exchange) in Ōsaka.

JASDAQ ist nicht verbunden mit NASDAQ in den USA, aber arbeitet ähnlich mit elektronischer Plattform.

Geschichte[Bearbeiten]

In 1963 richtete die Nippon Shōkengyō Kyōkai (日本証券業協会, engl. Japan Securities Dealers Association) einen OTC-Wertpapierhandel ein. Dieses System wurde im Juni 1976 dem neugegründeten Unternehmen Nippon Tentō Shōken K.K. (日本店頭証券株式会社, engl. Japan OTC Securities Co., Ltd.) unterstellt. Ab Oktober 1991 wurde der Jasdaq Index berechnet. Mit dem Rückzug aus dem Wertpapiergeschäft im Dezember 1998 erfolgte die Umfirmierung zu K.K. Jasdaq Service (株式会社ジャスダック・サービス, Kabushiki-gaisha Jasudakku Sābisu, engl. Jasdaq Service, Inc.) und im Februar 2001 zu K.K. Jasdaq (株式会社ジャスダック, engl. Jasdaq Inc.). Nach dem Erhalt einer Börsenlizenz erfolgte die Umfirmierung in K.K. Jasdaq Shōken Torihikijo.[1]

Im Dezember 2008 wurde das Unternehmen eine Tochter der Ōsaka Shōken Torihikijo (Osaka Securities Exchange, OSE), im September 2009 das Jasdaq-Handelssystem in das der OSE integriert,[1] und schließlich am 1. April 2010 das Unternehmen vollständig übernommen und die JASDAQ mit der NEO und Nippon New Market-Hercules vereinigt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b History of Jasdaq Securities Exchange, Inc. Ōsaka Shōken Torihikijo, abgerufen am 24. Oktober 2012 (englisch).