Jekaterina Jewsejewa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jekaterina Jewsejewa (russisch Екатерина Евсеева, engl. Transkription Yekaterina Yevseyeva; * 22. Juni 1988 in Almaty, damals Kasachische SSR der Sowjetunion) ist eine kasachische Hochspringerin.

Sie gewann Bronzemedaillen bei den Jugend-Weltmeisterschaften 2005 und bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 2006. Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking schied sie in der Qualifikation aus. 2009 gewann sie Silber bei der Universiade, kam aber bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin nicht über die Vorrunde hinaus.

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten]

  • Hochsprung: 1,98 m, 22. Mai 2008, Taschkent (ehemaliger Asienrekord)

Weblinks[Bearbeiten]