Jessie Andrews

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jessie Andrews (2014)

Jessie Andrews (* 22. März 1992 in Miami, USA) ist der Künstlername einer US-amerikanischen Pornodarstellerin. 2012 erhielt sie den AVN Award für die Beste Schauspielerin, den XBIZ Award für schauspielerische Leistung und den XRCO Award für Beste Schauspielerin für ihre Leistungen in Portrait Of A Call Girl. Außerdem erhielt sie den XRCO und XBIZ Award für „Neues Sternchen“.

Anfänge und Privates[Bearbeiten]

Der Künstlername von Andrews ist eine Kombination aus dem Namen des Hundes ihrer Mutter (Jessie) und dem Namen der Straße, auf der sie gerade fuhr (Andrews), als sie ein Pseudonym wählen musste. Sie hatte 18 Jahre in Miami, Florida gelebt, bevor sie ihre Tätigkeit in der Hardcorebranche begann. Eine Freundin Andrews’ hatte als Komparsin in einem Pornofilm mitgewirkt und ihr erzählt, wie viel Geld sie dafür bekommen hatte. Dies motivierte sie dazu, selbst in die Pornobranche einzusteigen.[1] Außer Filmvorschauen hatte Andrews noch nie einen Pornofilm gesehen, bevor sie selbst anfing, in Filmen mitzuwirken.[2] Sie zählt zu den Newcomern in der amerikanischen Pornoindustrie und wurde bei den XBIZ Awards mehrfach ausgezeichnet.[3] Sie steht bei der Spiegler–Agentur unter Vertrag. Sie wurde 2012 bei den AVN Awards für ihre schauspielerische Leistung als „Best Actress“ für die Hauptrolle in dem ebenfalls preisgekrönten Spielfilmporno Portrait of a Call Girl des Studios Elegant Angel ausgezeichnet.[4] Sie ist zudem für ihre Darstellungen in den Parodien Taxi Driver: A XXX Parody und Scream XXX: A Porn Parody bekannt. Daneben zählen Filme des Lesben- und Teenager-Genres zu ihren Werken.

Seit dem 29. Juni 2012 vertreibt sie ihre eigene Schmuckcollection „Bagatiba“.[5] Ebenfalls 2012 war sie in Musik-Videos zu Decisions von Borgore und Miley Cyrus zu sehen.[6]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Laut IAFD hat Jessie Andrews bis zum Februar 2014 in 192 Filmen mitgewirkt.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Jessie Andrews bei den AVN Awards 2012

Bisher konnte Jessie Andrews 5 Preise bei 19 Nominierungen gewinnen.

Jahr Preis Award Film
2012 AVN Award[4] Best Actress (Beste Schauspielerin) Portrait of a Call Girl
XBIZ Award[3] Acting Performance of the Year (Schauspielerische Leistung) Portrait of a Call Girl
New Starlet of the Year (Neues Sternchen des Jahres)
XRCO Award[7] Best Actress (Beste Schauspielerin) Portrait of a Call Girl
New Starlet (Neues Sternchen)

Nominierungen (Auswahl)[Bearbeiten]

AVN Award[4]

  • 2012: nominiert für „Beste Mädchen Gruppenszene“ für Gracie Glam: Lust
  • 2012: nominiert für „Beste Junge/Mädchen-Sexszene“ für Portrait of a Call Girl
  • 2012: nominiert für „Beste Orale Sexszene“ für Portrait of a Call Girl
  • 2012: nominiert für „Beste Dreierszene“ für Portrait of a Call Girl
  • 2012: nominiert als „Bestes Neues Sternchen“

XRCO Award[7]

  • 2012: nominiert für "Cream Dream" für "Portrait of a Call Girl"

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jessie Andrews – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ingrid Kesa: Interview mit einem Teenager Pornostar. In: Vice. Abgerufen am 11. Januar 2012.
  2. Steve Javors: Fresh Off the Bus: Interview WIth Jessie Andrews. In: AVN. 15. Oktober 2010. Abgerufen am 12. Januar 2012.
  3. a b "2012 10th Annual XBIZ Awards - 2012 Nominees". XBIZ. Abgerufen am 5. April 2012.
  4. a b c "AVN AWARDS 2012 - NOMINATIONS" (PDF; 181 kB). AVN. Abgerufen am 5. April 2012.
  5. Jessie Andrews Launches Line of Jewelry. Abgerufen am 13. April 2013.
  6.  Crossover Report - Jessie Andrews. In: AVN Magazin. Dezember 2012, ISSN 0883-7090, S. 24 (online, abgerufen am 13. März 2013).
  7. a b "XRCO 2012 Nominees". XRCO. Abgerufen am 13. April 2012.