Joanna Going

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joanna Going (* 22. Juli 1963 in Washington, D.C.) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Going wuchs in Newport als das älteste von sechs Kindern einer Familie auf. Sie studierte zwei Jahre lang auf dem Bostoner Emerson College, anschließend studierte sie an der New Yorker American Academy of Dramatic Arts. [1]

Going debütierte im Jahr 1986 in der Fernsehserie Search for Tomorrow, in den Jahren 1987 bis 1989 war sie in der Fernsehserie Another World zu sehen. Für ihre Rolle in den Pilotfolgen der Fernsehserie Dark Shadows (1991) wurde sie im Jahr 1992 für den Soap Opera Digest Award nominiert. In der Komödie Verdammt, ich will dich (1997) spielte sie neben Brendan Fraser eine der Hauptrollen. Im Thriller Phantoms (1998) spielte sie die Rolle der Wissenschaftlerin Jennifer Pailey, die gemeinsam mit ihrer minderjährigen Schwester Lisa (Rose McGowan) einen Ort aufsucht, dessen Bewohner von einem unheimlichen Wesen ermordet wurden. Im Fernsehthriller My Silent Partner (2006) spielte sie die Hauptrolle einer Polizistin, der ein Gangsterboss im Scheidungsstreit gegen ihren Ehemann hilft.

Going ist seit dem Jahr 2004 mit dem Schauspieler Dylan Walsh verheiratet, mit dem sie eine im Jahr 2003 geborene Tochter hat.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb

Weblinks[Bearbeiten]