John Geddes (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Reuben Geddes (* 13. August 1936 in Liverpool) ist ein ehemaliger britischer Radrennfahrer.

1956 startete John Geddes bei den Olympischen Spielen in Melbourne und errang mit dem britischen Team (Tom Simpson, Mike Gambrill und Donald Burgess) die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung. Im selben Jahr wurde er bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1956 in Ordrup Dritter in der Einerverfolgung. 1959 wurde er Dritter der britischen Straßenmeisterschaft und belegte in der Gesamtwertung des Milk Race Platz zwei. 1962 gewann er den Circuit des Ardennes.

1964 trat Geddes vom Radsport zurück und eröffnete ein Fahrradgeschäft.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. johngeddescycles.co.uk

Weblinks[Bearbeiten]

  • John Geddes in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • John Geddes in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)