John Pasche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Pasche (* 24. April 1945) ist ein Künstler und Grafikdesigner, der insbesondere mit dem Design des Logos „Tongue and Lip Design“ für The Rolling Stones bekannt geworden ist.[1][2]

Werdegang[Bearbeiten]

John Pasche studierte von 1963 bis 1967 Grafikdesign am Brighton College of Art, wo er 1967 den B. A. erwarb und bis 1970 am Royal College of Art, wo er einen Mastergrad erlangte[3].

Arbeit[Bearbeiten]

Auf dem Royal College of Art schuf John Pasche 1969 ein Filmplakat für den Film Judex und 1970 eines für Roger Vadims Film Adams kesse Rippe.

Musikindustrie[Bearbeiten]

Pasche designte 1971 das Logo „Tongue and Lip Design“, das original auf dem Album Sticky Fingers abgebildet wurde. Im August 2008 wurde das Design in einer Online-Meinungsumfrage zum besten Band-Logo aller Zeiten gewählt.[4] Pasche schuf einige Plakate für viele Touren der Rolling Stones, so für die europäische Tour 1970 und 1973 sowie für die US-Tournee 1972. Er erstellte einen Werbesticker für Goats Head Soup, das einen Topf mit Suppe zeigt, in der sich ein Ziegenkopf befindet, und das Cover für die Single She's So Cold.

Für United Artists Records hat Pasche weitere Werke geschaffen. Darunter waren sowohl Album- und Single-Covers als auch Konzertplakate wie „The Raven“ (1979), „The Stranglers IV“ (1979), „La Folie“ (1981), „Live (X Cert)“ (1979), „Duchess“ (1979) und „Peaches“ (1979).

Er entwarf das Bild für die Single „The Worker“ der Band Fischer-Z und das Album-Cover für 'Going Deaf For A Living. Für The Vapors entwarf er 1980 das Album-Cover für New Clear Days wie 1979 für eine weitere Single der Band Dr. Feelgood.

Ferner arbeitete er auch für Chysalis Records, hauptsächlich für Art of Noise (1985-87), „Les Enfants“ (1985), „Innocence“ (1990), „Into Paradise“ (1991), „Kingmaker“ (1991) und Jethro Tull (1987).

Seine freiberufliche Arbeit beinhaltet Designs für bekannte Künstler wie Jimi Hendrix (1977), Judas Priest (1975), David Bowie (1976), The Who (1975) und für die Bay City Rollers.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1970: IPA Award Best RCA Graphic Design Student
  • 1988: Design & Art Direction Zertifikat
  • 1996: Communication Arts - Award of Excellence

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lebenslauf (PDF; 11 kB) http://www.johnpasche.com
  2. John Pasche: John Pasche Design (English, HTML) Abgerufen am 2. Juli 2006.
  3. John Pasche pdf auf johnpasche.com, abgerufen 4. September 2008
  4. Die 50 besten Bandlogos aller Zeiten, abgerufen 4. September 2008

Weblinks[Bearbeiten]