Johor-Singapore Causeway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Johor-Singapore Causeway.

Der Johor-Singapore Causeway (Malaiisch: Tambak Johor) ist ein 1.056 Meter langer Damm der die malaiische Stadt Johor Bahru mit der Kleinstadt Woodlands Singapur verbindet. Er dient für den Automobil-, Eisenbahn- und Fußgängerverkehr als Verbindung zur Malaiischen Halbinsel sowie als Zufuhr für Trinkwasser von Malaysia nach Singapur.

Der Damm ist mit dem Sultan Iskandar Customs, Immigration and Quarantine Complex in Johor Bahru verbunden. Dieser neue Grenzübergang ersetzt seit dem 16. Dezember 2008 die früheren Causeway Checkpoints. Der Komplex ist an Johor Bahrus Inner Ring Road angebunden, welche den Skudai Highway schneidet. Auf singapurischer Seite führt der Damm zum Woodlands CIQ Checkpoint, welcher in 1998 den älteren Woodlands Checkpoint ersetzte. Der Woodlands CIQ Checkpoint wiederum ist an den Bukit Timah Expressway angebunden.

Der Damm wird an einem durchschnittlichen Tag von 60.000 Fahrzeugen befahren, wobei oftmals kurz vor öffentlichen Ferientagen außerordentlich schwierige Verkehrsbedingungen herrschen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der durchtrennte Damm im Vorlauf der japanischen Invasion in 1942.

Der Johor-Singapore Causeway wurde in 1923 nach vier Jahren Bauzeit vollendet. Ungefähr $17 Millionen (in 1924 Dollar-Werten) der Baukosten wurden durch die Regierung von Johor getragen.[1][2][3][4][5][6][7] 1942 wurden während des Zweiten Weltkriegs Teile des Causeway gesprengt, um die Kaiserliche Japanische Armee an einer Invasion Singapurs zu hindern. Nach der Einnahme Singapurs durch die Japaner wurde der Damm repariert. Während der Rassenunruhen in Singapur 1964 (Race Riots) wurde der Causeway vom 22. bis zum 26. Juli 1964 geschlossen.

Lange Zeit war der Johor-Singapore Causeway die einzige Landverbindung zwischen der Malaiischen Halbinsel und Singapur. Der zweite, der Malaysia-Singapore Second Link, wurde erst 1998 vollendet.

Der neue Woodlands CIQ Checkpoint, teilweise auf Neuland gebaut, wurde im Juli 1999 eröffnet, um einem zunehmendem Verkehrsfluss gerecht zu werden und den Ruß zu entfernen, der sich im Laufe der Jahre am alten Komplex der Zollbehörden angesammelt hatte. Auch wurde die alte Straße zum Damm umgeleitet. Der alte Zollkomplex an der Kreuzung zwischen der Woodlands Road und der Woodlands Centre Road, in den 1970er Jahren erbaut, wurde nach der Eröffnung des neuen Grenzübergangs geschlossen, obgleich die Motorrad-Strecke bis 2001 morgens geöffnet blieb. Der neue Woodlands Checkpoint beherbergt ebenfalls die Räumlichkeiten der Zoll- und Einwanderungsbehörde für den Eisenbahnverkehr, den Woodlands Train Checkpoint, welcher zuvor im Tanjong Pagar-Bahnhof gewesen war. Der Umzug der Eisenbahnverkehr-Einwanderungsbehörde nach Woodlands führte zu Streitigkeiten zwischen Singapur und Malaysia.

Am 1. Dezember 2008 wurde schließlich Bangunan Sultan Iskandar durch den malaysischen Premierminister Abdullah Badawi offiziell eröffnet. Der neue Zollbehörden-Komplex nahm am 16. Dezember 2008 seine Arbeit auf, während der alte Zollkomplex geschlossen wurde.

Gebühren[Bearbeiten]

Fahrzeuge müssen auf beiden Seiten des Dammes Mautgebühren zahlen. Die Mautstelle auf der malaysischen Seite wird durch PLUS Expressway Berhad verwaltet. In Singapur fallen zusätzliche Gebühren, sog. Vehicle Entry Permit (VEP) Charges, für alle Autos und Motorräder an, die ihre zehn VEP-freien Fahrtage aufgebraucht haben.

Malaysische Mautgebühren[Bearbeiten]

Fahrzeugklasse Fahrzeugtyp Gebühr (in Malaysischer Ringgit (RM))
0 Motorrad Keine
1 PKW RM 2.90
2 Van RM 4.10
3 LKW RM 5.50
4 Taxi RM 1.30
5 Bus RM 2.10
Anmerkung: Mautgebühren können nur mit der Touch 'n Go-Karte bezahlt werden. Barzahlungen werden nicht angenommen.

Singapurische Mautgebühren[Bearbeiten]

Fahrzeugklasse Fahrzeugtyp Gebühr (in Singapur-Dollar (S$))
1 Motorräder (Nil)
2 PKWs S$1.20
3 Vans und sonstige Kleinbusse S$1.901
4 LKWs S$2.60
5 Taxis S$0.60
6 Busse S$1.00

1: Vans/Light Goods Vehicles werden als Fahrzeuge mit zwei Achsen und sechs Rädern oder weniger definiert.[8]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Johore Annual Report 1920.
  2. Johore Annual Report 1921.
  3. Johore Annual Report 1922.
  4. Johore Annual Report 1923.
  5. Johore Annual Report 1924.
  6. Johore Annual Report 1925.
  7. A Souvernir Commemorating The Diamond Jubilee of His Highness the Sultan of Johore (1885–1955), 1955, S. 21.
  8. [1]