Julian Marley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julian Marley

Julian Ricardo Marley (* 4. Juni 1975 in London) ist ein britisch-jamaikanischer Roots-Reggae-Musiker und Leadsänger seiner Band The Uprising Band. Er ist ein Sohn des Reggae-Musikers Bob Marley; seine Mutter ist Lucy Pounder, bei der er anfangs in England aufwuchs.[1]

Nachdem er mit seiner Familie seinen ersten Song im Alter von fünf Jahren aufgenommen hatte, veröffentlichte er 1989 sein erstes Album Uprising, was später auch zum Namen seiner Band wurde. 1992 arbeitete er, nach einem Umzug nach Jamaika, unter anderem mit Aston Barrett, Earl „Wire“ Lindo, Tyrone Downie und Earl „Chinna“ Smith zusammen.

Sein Album Awake war für den Grammy 2010 in der Kategorie „Best Reggae Album“ nominiert.[2]

Diskografie[Bearbeiten]

  • Uprising (1989)
  • Lion in the Morning (1996)
  • A Time and Place (2003)
  • Awake (2009)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Julian Marley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie bei iTunes (englisch)
  2. Grammy-Nominierungen 2010 (englisch)