Karksi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karksi
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Viljandimaa lipp.svg Viljandi
Koordinaten: 58° 7′ N, 25° 35′ O58.11694444444425.587777777778Koordinaten: 58° 7′ N, 25° 35′ O
Fläche: 266,4 km²
 
Einwohner: 4.022 (2010)
Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Telefonvorwahl: (+372) 322.3
 
Webpräsenz:
Karte von Estland, Position von Karksi hervorgehoben

Karksi (deutsch: Karkus) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Viljandi mit einer Fläche von 322,29 km². Sie hat 4022 Einwohner (Stand: 1. Januar 2010).

Neben der Stadt Karksi-Nuia (2059 Einwohner, bis 1987 Nuia) umfasst die Landgemeinde die Dörfer Äriküla, Ainja, Allaste, Hirmuküla, Karksi, Kõvaküla, Leeli, Lilli, Metsaküla, Morna, Muri, Mäeküla, Oti, Polli, Pärsi, Pöögle, Sudiste, Suuga, Tuhalaane und Univere.

Karksi wurde erstmals 1241 urkundlich erwähnt. Im 13. Jahrhundert bildeten sich das Kirchspiel und die Burg heraus. An eine Seitenmauer der 1708 untergegangenen Burg wurde 1787 die Peetri-Kirche von Karksi mit ihrem markanten Turm errichtet. Das heutige Herrenhaus von Karksi wurde im 18. Jahrhundert im frühklassizistischen Stil errichtet.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Internetseite der Gemeinde Karksi (estnisch, englisch und russisch)