Katholische Universität von Salta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Katholische Universität von Salta
Universidad Católica de Salta
UCASAL
Gründung 1963
Trägerschaft Katholische Kirche
Ort Salta, Argentinien
Rektor Alfredo Gustavo Puig
Website ucasal.net/

Die Katholische Universität von Salta (span.: Universidad Católica de Salta), kurz UCASAL, ist eine Katholische Universität mit Hauptsitz in Salta in der argentinischen Provinz Salta.

Die Hochschule wurde durch Roberto José Tavella SDB, Erzbischof des Erzbistums Salta von 1934 bis 1963, und den Unternehmer Robustiano Patron Costas gegründet. Gründungspräsident einer privaten Hochschule 1958 war Arturo Frondizi. Per Dekret des Erzbischofs wurde am 19. März 1963 die Katholische Universität von Salta ins Leben gerufen. Am 2. September 1965 erfolgte die staatliche Anerkennung. 1967 wurde der Universitätsbetrieb aufgenommen; erster Universitätsrektor war Edward Justen SJ.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Künste und Wissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften und Management
  • Rechtswissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften und Informatik
  • Architektur und Städtebau
  • Agrarwissenschaften und Veterinärmedizin
  • Gesundheitswissenschaften

Weblinks[Bearbeiten]

-24.74-65.391944444444Koordinaten: 24° 44′ 24″ S, 65° 23′ 31″ W