King Jammy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

King Jammy, bürgerlich Lloyd James (* 1947 in Montego Bay), früher Prince Jammy, ist ein jamaikanischer Musikproduzent. Zu Beginn seiner Karriere machte er zusammen mit King Tubby Dub. Seit Mitte der 1980er Jahre ist er einer der einflussreichsten Dancehall-Produzenten. Er war zusammen mit Bobby Digital einer der Ersten, die digitale Rhythmen im Reggae verwendeten.

Zu den Künstlern, die von King Jammy produziert wurden, gehören unter anderem Wayne Smith, Shabba Ranks, Cocoa Tea, Horace Andy, Black Uhuru, Cutty Ranks und Eek-A-Mouse.

Weblinks[Bearbeiten]