Klaus Ohlmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus Ohlmann und Icaré II in Serres

Klaus Ohlmann (* 29. Juni 1952) ist ein deutscher Zahnarzt und Segelflieger, der in den Alpen und den Anden mehrmals Streckenrekorde aufgestellt hat. 2003 stellte er in Argentinien mit 3.008,8 km den immer noch bestehenden Weltrekord im Streckensegelflug über eine frei gewählte Strecke auf. Im Jahr 1997/1996 gewann er in der Offenen Klasse den Barron Hilton Cup.

Er lebt in La Bâtie-Montsaléon im Département Hautes-Alpes, wo er ein Flugzentrum für passionierte Segelflieger betreibt.

Weblinks[Bearbeiten]