Serres (Hautes-Alpes)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Serres
Wappen von Serres
Serres (Frankreich)
Serres
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Kanton Serres
Gemeindeverband Serrois.
Koordinaten 44° 26′ N, 5° 43′ O44.4294444444445.7127777777778633Koordinaten: 44° 26′ N, 5° 43′ O
Höhe 232–1.431 m
Fläche 18,57 km²
Einwohner 1.258 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 68 Einw./km²
Postleitzahl 05700
INSEE-Code
.

Serres ist eine französische Gemeinde mit 1258 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. Sie gehört sie zum Arrondissement Gap und ist Hauptort des Kantons Serres. Serres ist eine der wenigen französischen Gemeinden, deren Namen ein Palindrom bildet.

Geografie[Bearbeiten]

Serres liegt am Ufer des Flusses Buëch am Schnittpunkt zweier überregionaler Strassenverbindungen:

Ferner befindet sich hier ein Bahnhof an der Bahnstrecke Grenoble-Sisteron.

Die historische Altstadt wurde an den Südosthang eines Felsens erbaut, die moderne Siedlung breitet sich jedoch über das ganze Tal aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Castrum, Keimzelle der Stadt, wurde erstmals 739 im Testament von Abbo urkundlich erwähnt. 988 gingen die Festung und Ländereien an die Abtei Cluny.

Im Mittelalter entwickelte sich die Stadt durch ihre strategisch günstige Lage zum wichtigsten Ort im Tal des Buëch. Ein Schloss wurde auf dem Pignolette-Felsen erbaut, im 12. Jahrhundert die Stadtkirche. Das Schloss wurde 1633 auf Befehl von Richelieu wieder geschleift. Im 19. Jahrhundert wurden hier industrielle Betriebe gegründet, die aber zum Großteil bis 1900 wieder verschwanden. 1875 bekam Serres Anschluss an die Eisenbahn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswert ist die historische Altstadt, die sich mit engen Gassen um einen Felsen gruppiert, von dem ein weiter Blick ins Tal möglich ist.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Serres (Hautes-Alpes) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien