Klomanager

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klomanager
Entwickler Anvil-Soft
Erstveröffent-
lichung
Atari: DeutschlandDeutschland 1995
Microsoft Windows: DeutschlandDeutschland 2000
Plattform Atari Corporation, Microsoft Windows
Genre Wirtschaftssimulation
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Steuerung Tastatur, Maus
Medium eine CD (Windows), eine Diskette (Atari)

Klomanager ist eine ursprünglich für den Atari ST programmierte Wirtschaftssimulation von Anvil-Soft aus dem Jahr 1995.[1] Der Spieler schlüpft hierbei in die Rolle eines WC-Managers, der die Aufsicht über mehrere öffentliche Toiletten einer Stadt hat. Er muss im Laufe des Spiels dafür sorgen, dass die Einrichtungen gepflegt und sauber sind. Außerdem kann er mit allerlei Upgrades das Besuchen der Klosetts attraktiver gestalten (bspw. mit Toilettenpapier aus Seide oder WC-Schüsseln aus Gold). Aber auch dunkle Machenschaften wie Sabotage stehen dem Spieler zur Verfügung, um die Konkurrenz auszustechen. Ziel des Spiels ist es, vor den anderen Spielern möglichst viel Geld von den Besuchern der Einrichtungen sowie Auszeichnungen zu ergattern um schließlich Klomanager zu werden.

Atari[Bearbeiten]

Ursprünglich entwickelten Matthias Hofmann und Ronald Wendt „Klomanager“ für den Atari ST.[2]Diese Version bietet dasselbe Spielprinzip wie die neuere Windows-Version. Bis zu vier Spieler können an einer Partie teilnehmen. Wie alle Spiele damals hatte „Klomanager“ 16 Farben, bei einer maximalen Bildauflösung von 320 x 200 Pixeln. Die Produktion des Spiels begann 1993. Zwei Jahre später wurde es veröffentlicht, wobei „Klomanager“ erst im Januar 1996 durch einen Auftritt in der Atari Inside auf große Resonanz stieß.

Windows[Bearbeiten]

2000 erschien „Klomanager“ erstmals für Windows. Neuerungen beinhalteten eine überarbeitete grafische Oberfläche und eine etwas vertiefte Hintergrundhandlung. Auch im Spiel selbst gab es einige Neuerungen wie zum Beispiel Klobrillen mit Getränkehalter. Später gab es zwei weitere Versionen des Spiels, „Klomanager Gold“ und „Klomanager Deluxe“, die zwar verbesserte Grafiken und kleine Änderungen liefern, jedoch dasselbe Spielprinzip aufweisen.

2006 erschien in den Beneluxstaaten eine englische Fassung unter dem Titel "Toilet Tycoon".

Klomanager 2[Bearbeiten]

Aufgrund der positiven Resonanz von „Klomanager“ entwickelt Anvil-Soft seit 2001 einen Nachfolger[3], der bereits 2006 in den Handel kommen sollte.[4]

Hier soll nun eine komplette Stadt (nicht wie im Vorgänger nur einige Gebiete) Schauplatz des Geschehens sein. Der Spieler kann nun Mitarbeiter einstellen und bei einer Bank Kredite aufnehmen, um nur einige Neuerungen zu nennen. Ein Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt.

Trivia[Bearbeiten]

  • Beim Erscheinen des Spieles widmete GIGA Klomanager 15 Minuten Sendezeit

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Klomanager.de Die offizielle Internetseite - Geschichte
  2. Klomanager.de Die offizielle Internetseite - Kontakt
  3. Neues. Anvil-Soft, 28. Mai 2001, archiviert vom Original am 2. August 2001, abgerufen am 1. September 2011.
  4. Klomanager. Anvil-Soft, 31. Dezember 2005, archiviert vom Original am 31. Dezember 2005, abgerufen am 1. September 2011.

Weblinks[Bearbeiten]