Kloster Culross

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zisterzienserabtei Culross
Culross Abbey
Culross Abbey
Lage Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
SchottlandSchottland Schottland
Koordinaten: 56° 3′ N, 3° 38′ W56.058194444444-3.6255555555556Koordinaten: 56° 3′ 29″ N, 3° 37′ 32″ W
Ordnungsnummer
nach Janauschek
573
Gründungsjahr 1217
Jahr der Auflösung/
Aufhebung
1589
Mutterkloster Kloster Kinloss
Primarabtei Kloster Clairvaux

Tochterklöster

keine

Das Kloster Culross (En: Culross Abbey) ist ein ehemaliges Zisterzienserkloster in Schottland. Es liegt in Culross in Fife.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Kloster wurde im Jahr 1217 von Maol Choluim I., dem Herrn von Fife, gestiftet. Kloster Culross war eine Tochtergründung von Kloster Kinloss, einer Tochter von Kloster Melrose, das wiederum ein Tochterkloster der Primarabtei Clairvaux war. Culross war die 573. mittelalterliche Zisterzienser-Mönchsabtei. Die Abtei wurde im Jahr 1589 eingezogen. Die Anlage wird von Historic Scotland betreut.

Bauten und Anlage[Bearbeiten]

Die Anlage des 13. Jahrhunderts entsprach im Wesentlichen dem im Orden Üblichen. Im späten 15. Jahrhundert wurden der Konversenbereich und das Schiff der Kirche aufgegeben. Im Jahr 1633 wurde der Chor zur Pfarrkirche, während die anschließenden Gebäude verfielen. Das nördliche Querschiff wurde 1642 in eine Grablege für Sir George Bruce verwandelt. Die Abtei wurde 1823 und 1905 restauriert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kloster Culross – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien