Konak-Platz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konak-Platz
Konak Meydanı
Platz in Izmir
Konak-Platz
Konak-Platz in Richtung Kemeraltı
Basisdaten
Ort Izmir
Ortsteil Konak
Einmündende Straßen Mustafa Kemal Sahil Boulevard
Cumhuriyet Boulevard
Bauwerke Uhrturm von Izmir
Yalı-Moschee
Hasan-Tahsin-Denkmal
Rathaus von Izmir
Nutzung
Nutzergruppen Fußverkehr
Platzgestaltung Wassertreppe

Der Konak-Platz (türkisch Konak Meydanı) ist ein zentraler Platz und Verkehrsknotenpunkt in der türkischen Metropole Izmir, gelegen im Stadtteil Konak.

Platzgestaltung[Bearbeiten]

In der Mitte der westlichen Hälfte des Platzes steht der im Jahr 1901 gebaute Uhrturm.[1] Um diesen herum befinden sich nördlich das Rathaus von Izmir und östlich die aus dem 18. Jahrhundert stammende Yalı-Moschee.[2][3] Vor dem Rathaus befindet sich ein Denkmal zu Ehren des türkischen Nationalhelden Hasan Tahsin, der im türkischen Befreiungskrieg den ersten Schuss abgefeuert haben soll, als griechische Schiffe in Izmir landeten.[4] Die östliche Grenze des Platzes ist der Cumhuriyet Boulevard; die westliche der Mustafa Kemal Sahil Boulevard. Im Süden mündet er in den Kent-Tarihi-Park (deutsch Park der städtischen Geschichte). Zum Mustafa Kemal Sahil Boulevard hin wird der Platz durch eine Wassertreppe begrenzt.

Auf der anderen Straßenseite des Mustafa Kemal Sahil Boulevard befindet sich der Hafenbahnhof von Konak. Dort fahren mehrmals täglich etwa viermal pro Stunde Fähren nach Karşıyaka, Göztepe, Alsancak und Bayraklı.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Konak-Platz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Saat Kulesi. İzmir Büyükşehir Belediyesi, abgerufen am 5. August 2013 (türkisch).
  2. İzmir Büyükşehir ve Ilçe BelediyelerIzmir Büyükşehir ve Ilçe Belediyeler. İzmir Büyükşehir Belediyesi, abgerufen am 5. August 2013 (türkisch).
  3. Tarihi Camiler: Yalı Camii (Konak Camii). Kültür ve Turizm Bakanlığı, abgerufen am 5. August 2013 (türkisch).
  4. İlk Kurşun Anıtı (Merkez). Abgerufen am 5. August 2013 (türkisch).
  5. Vapur Saatleri. Abgerufen am 5. August 2013 (türkisch).


38.41886227.128664Koordinaten: 38° 25′ 8″ N, 27° 7′ 43″ O